Skip navigation

Aktivitäten - Exkursionen und Vorträge

Aktuelle Aktivitäten: Oktober bis Dezember 2020

Unser Veranstaltungskalender, der quartalsweise erscheint, enthält nicht nur die Aktivitäten der Archäologischen Gesellschaft in Sachsen e.V., sondern auch ausgewählte Veranstaltungen Dritter, die unser Programm thematisch und räumlich ergänzen. Hinweise, Ergänzungen und Vorschläge hierzu werden natürlich gerne postalisch oder per Mail an aktivitaetenagis.sachsende entgegen genommen!

Qartalsprogramm Oktober-Dezember 2020


Auf einen Blick: die aktuellen AGiS-Aktivitäten

Leitung: Jasmin Kaiser M.A. und Friederike Koch-Heinrich M.A. (Museum der Westlausitz & AGiS)

Treffpunkt: Museum der Westlausitz, Elementarium, Pulsnitzer Str. 16, 01917 Kamenz

Das Museum der Westlausitz lädt zur Kuratoren-Führung durch die aktuelle Sonderausstellung "Das Ende der Steinzeit - Die ersten Bauern in der Lausitz". Die Schau ist einem der größten Umbrüche in der Menschheitsgeschichte gewidmet - dem Wechsel von der jägerischen zur bäuerlichen Lebensweise. Im Fokus steht die besondere Entwicklung der Oberlausitz. Beleuchtet wird auch die Rolle des Nahen Osten, wo die Innovationen ihren Anfang nahmen. Die Ausstellung zeigt herausragende Exponate aus dem Elbtal, dem Leipziger Raum und aus Böhmen.

Nach einer Mittagspause werden wir nach Kopschin fahren und eine der größten slawischen Schanzen mit Hauptburg, Unterburg und Vorburg entdecken. Noch heute sind die mächtigen Wälle beeindruckend im Gelände zu erkennen. Durch Sondagen und geomagnetische Untersuchungen konnten auch nicht sichtbare Baustrukturen nachgewiesen werden.

Gelegenheit zum Mittagsimbiss im Museumscafe.

Mitfahrgelegenheiten zwischen Kamenz und Kopschin auf Anfrage.

Kosten: Erwachsene 6,50 €, Kinder 3,50 €

Begrenzte Teilnehmerzahl. Verbindliche Anmeldung bis 07. Oktober 2020 über elementariummuseum-westlausitzde oder Tel. 03578/788310 erforderlich.

In Kooperation mit dem Museum der Westlausitz Kamenz.

Abbildungsnachweis: © Museum der Westlausitz Kamenz

Mitgliederversammlung der Archäologischen Gesellschaft in Sachsen e.V. 2020

Ort: Bürgerhaus Langebrück, Weißiger Straße 5, 01465 Langebrück. Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Das Bürgerhaus ist fußläufig vom Bahnhof Langebrück (Regionalzüge nach Kamenz, Buslinie 308) auch mit dem ÖNPV erreichbar.

Das Tagungsbüro öffnet um 15 Uhr mit Kaffee & Kuchen.

Tagesordnung

1. Begrüßung

2. Bekanntgabe der schriftlich eingegangenen Anträge zur Tagesordnung

3. Feststellung der Beschlussfähigkeit

4. Rechenschaftsbericht zum abgelaufenen Geschäftsjahr einschließlich der Beiratssitzung am 04. Februar 2020

5. Kassenbericht

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Entlastung des Vorstandes

8. Vorschau auf die Aktivitäten 2021

9. Entwicklungsmöglichkeiten der AGiS

10. Jahrestagung und Mitgliederversammlung 2021

11. Sonstiges (u.a. Vorstellung der Projekte "Freilichtmuseum Gävernitz", "1000 Jahre Oberlausitz - Menschen, Burgen, Städte" und "Wissenschaft als Abenteuer")

Anträge zur Tagesordnung richten Sie bitte in schriftlicher Form spätestens bis zum 06. November 2020 an den Vorstand. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen & Wünsche!

Verbindliche ANMELDUNG bis 01. November 2020 erforderlich.

Abbildungsnachweis: © Rainer Haufe

Mitglieder erhalten in diesem Jahr den Begleitband zur aktuellen Sonderausstellung "Das Ende der Steinzeit - Die ersten Bauern in der Lausitz" (Museum der Westlausitz Kamenz),  "Archaeo" Heft 16 sowie "Archaeonaut 13: Nickern und Prohlis - Archäologie und Geschichte am Geberbach in Dresden" als Jahresgabe.

Abbildungsnachweis: © Museum der Westlausitz Kamenz

Bei unserem Besuch auf Burg Schönfels im Juni 2019 wurde deutlich, wie viel Aufbauarbeit noch für die Erhaltung dieser einzigartigen Burg zu leisten ist. Unser Mitglied Dr. des. Susann Lentzsch geht diese Herausforderung mit viel Enthusiasmus an. Beim Aufbau einer kleinen Fachbibliothek möchten wir sie tatkräftig unterstützen. Wenn Sie Fachliteratur zu den Themen Archäologie, Baugeschichte, Kunstgeschichte, Sächsische Landesgeschichte o.ä. als Spende abgeben möchten, ist dies eine gute Gelegenheit. Vielleicht auch ein willkommender Anlass, daheim Platz zu schaffen!

Bei Vermittlung und Transfer sind wir als Archäologische Gesellschaft gern behilflich.

Wenn Sie Bücher spenden möchten, wenden Sie sich bitte über das KONTAKTFORMULAR an uns.

Eingehende Spenden werden mit den Namen der Sponsoren versehen, sofern Sie das befürworten.