Skip navigation

Archaeo-Pfad Dresden - kulturhistorischer Rundwanderweg am Geberbach

Die südliche Elbtalweitung im Raum Dresden gehört mit ihrer hohen Funddichte zu den wichtigsten vorgeschichtlichen Siedlungslandschaften Sachsens. Die Ursache dafür liegt in den fruchtbaren Lössböden, aber auch in den günstigen mikroklimatischen Bedingungen. Die Dresdner Stadtteile Prohlis und Nickern standen nach 1990 im Fokus der Forschung, da hier großflächige Ausgrabungen im Zuge von Baumaßnahmen für Gewerbegebiete und neue Verbindungsstraßen erfolgten. Die frühneolithischen Siedlungsareale mit zahlreichen Hausgrundrissen, einem Gräberfeld und vier Kreisgrabenanlagen bei Dresden-Nickern sind von überregionaler Bedeutung. Bürgerschaftliches Engagement führte zu dem Beschluss der Landeshauptstadt gemeinsam mit dem Landesamt für Archäologie Sachsen und mit Unterstützung der AGiS einen beschilderten archäologischen Wanderweg einzurichten. Der "Archaeo-Pfad Dresden" präsentiert an elf Fundstellen Themen zu Archäologie und Geschichte. Start- und Zielpunkt des ca. 11 km langen Rundwanderweges ist das Palitzsch-Museum in Dresden-Prohlis. Vertiefende Informationen werden perspektivisch per QR-Code verfügbar sein. Bis zur Online-Schaltung dieser Seite finden Sie den Wegverlauf hier:

Karte mit Standorten der Stelen

Begleitend zum Wanderweg sind ein Faltplan (erhältlich im Palitzschmuseum) sowie Heft 13 der Reihe "Archaeonaut" erschienen. AGiS-Mitglieder erhalten diese Publikation als Teil der Jahresgabe.

Lust auf Geocaching? Hier wird man fündig:

Adventure Lab Cache Archaeo-Pfad Dresden - Stele 1-6

Bonus zum Archaeo-Pfad Dresden - Stele 1-6

Großer Dank an JanetJet für ihre Initiative!

Für Fans von Pokemon Go: Viele der Stelen haben PokeStops oder Arenen.